Berufskraftfahrer / Berufskraftfahrerin

Du liebst lange Fahrten und bist gern an verschiedenen Orten unterwegs? Du interessierst dich für Fahrzeuge und die Technik dahinter? Dann solltest du über eine Ausbildung als Berufskraftfahrer / Berufskraftfahrerin* nachdenken! Egal ob allein oder in der Gesellschaft von Fahrgästen, in der Stadt oder auf der Autobahn – Hier steht dir eine Vielfalt an Einsatzbereichen offen.

Von uns erfährst du alles rund um die Aufgaben, die Ausbildung sowie Weiterbildungsmöglichkeiten des Berufskraftfahrers. Außerdem beliefern wir dich mit hilfreichen Tipps und kostenlosen Vorlagen für die Bewerbung.

Also anschnallen und los geht’s!

Steckbrief Berufskraftfahrer

Berufsbild Berufskraftfahrer

Wenn es um den Transport von Gütern oder Personen geht, sind Berufskraftfahrer nicht wegzudenken.

Du übernimmst Überfahrten von Waren, Wertstoffen oder sonstigen Gütern, wobei du in ganz Deutschland und auch Europa unterwegs bist oder spezialisierst dich auf den Personentransport, und stellst sicher, dass deine Fahrgäste sowohl im städtischen Nahverkehr als auch landesweit wohlbehalten und pünktlich an ihrem Ziel ankommen.

Dein Arbeitsalltag gestaltet sich dementsprechend vielseitig, denn du bist ständig an verschiedenen Orten. Außerdem variieren deine Arbeitszeiten, sodass du auch am Wochenende oder nachts auf der Straße bist.

Aufgaben – Typischer Arbeitsalltag

Zu den typischen Aufgaben des Berufskraftfahrers gehören neben dem Bedienen auch das regelmäßige Prüfen von Fahrzeugen verschiedener Klassen.

Vor jeder Fahrt musst du kontrollieren, ob alle Voraussetzungen für einen sicheren Transport erfüllt sind. Solltest du trotzdem einmal eine Panne haben, weißt du genau, was zu tun ist.

Außerdem planst du deine Routen und übernimmst Verantwortung für die korrekte Annahme sowie Ein- und Ausladung deines Transportguts. Auch die Kontrolle von nötigen Papieren und Formularen, die besonders bei internationalen Einsätzen wichtig sind, gehört zu deinen Aufgaben.

Arbeitest du für ein Linien- oder Reisebusunternehmen, bringst du deine Fahrgäste rechtzeitig von A nach B. Dabei stehst du ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung, verkaufst Fahrkarten und leistest Menschen mit Behinderungen oder körperlichen Einschränkungen Hilfe beim Ein- und Aussteigen.

Arbeitsbereiche – Hier bist du unterwegs

Wenn du gern allein und lange auf den Straßen unterwegs bist, wäre eine Karriere im Bereich des Gütertransports das Richtige für dich. Dazu gehören:

  • Speditionen und Transportunternehmen
  • Entsorgungsfirmen
  • Kurierdienste
  • Umzugsdienstleister
  • Gefahrenguttransport (Voraussetzung: ADR-Bescheinigung)
TIPPDer Transport von Waren ist für eine Vielzahl an Unternehmen essenziell, weshalb auch die Aufgabenbereiche breit gefächert sind. Überall müssen Waren von A nach B transportiert werden – und da kommst du ins Spiel!

Bevorzugst du es, auf deinen Fahrten in Gesellschaft zu sein, dann solltest du die Richtung des Personenverkehrs ansteuern. Diese umfassen in erster Linie:

  • Linienbusunternehmen
  • Reiseunternehmen

Alle Infos zum Beruf kostenlos herunterladen

Karriere als Berufskraftfahrer

Von grundlegenden Voraussetzungen über deine Ausbildung bis hin zu deinen Weiterbildungsmöglichkeiten: Wir zeigen dir, wie dein Weg zum Berufskraftfahrer aussehen könnte.

Ausbildung – Die Fahrt in den Beruf

Deine Ausbildung zum Berufskraftfahrer dauert drei Jahre und du musst mindestens 16 Jahre alt sein, um sie zu beginnen.

TIPPZum Erlangen der Fahrerlaubnis B + E benötigst du ein Mindestalter von 17 Jahren und für die Fahrerlaubnis C1 + E von 18 Jahren. Für einen Omnibus-Führerschein musst du sogar 21 Jahre alt sein, wobei du in deinem letzten Lehrjahr durch eine Einzelausnahme bereits mit 18 Jahren schwere Nutzfahrzeuge bedienen darfst.

In der Regel wird mindestens ein Hauptschulabschluss vorausgesetzt und sogar bei der Einstellung von Auszubildenden bevorzugt. Über die Hälfte aller Ausbildungsanfänger aus diesem Bereich besitzt als höchsten Bildungsabschluss einen Hauptschulabschluss.

Schulabschlüsse Berufskraftfahrer

Es handelt sich darüber hinaus um eine duale Ausbildung. Das bedeutet, dass du deine in der Berufsschule erworbenen Kenntnisse direkt in einem Unternehmen praktisch umsetzen kannst. Das hilft dir dabei, dich mit den später anfallenden Aufgaben bereits vertraut zu machen und typische Arbeitsabläufe routiniert zu übernehmen.

Diese Themen behandelst du während deiner Ausbildung:

  • Technische Grundlagen von Kraftfahrzeugen
  • Grundsätzliche Straßenverkehrsregeln
  • Reparatur und Kontrolle von Fahrzeugen
  • Fahrpraxis bzw. Führerscheinerwerb
  • Regelungen zur Verkehrssicherheit (Zulässige Gewichte, richtiges Verladen, Verhalten bei Unfällen, etc.)

Zum Abschluss deiner Ausbildung legst du sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung in Form einer Testfahrt ab. Diese ist zu vergleichen mit einer Führerscheinprüfung.

Quiz – Wie gut kennst du dich mit dem Beruf aus?

Beantworte die folgenden Fragen und finde heraus, ob du bereit für eine Bewerbung bist!

Bist du schon fit für den Beruf Berufskraftfahrer und kannst mit deiner Bewerbung starten?

Weiterbildungsmöglichkeiten – Reise auf der Karriereleiter

Da die Einsatzbereiche des Berufskraftfahrers vielfältig sind, kannst du dich für verschiedene Spezialisierungen entscheiden. Neben der Möglichkeit, zwischen Güter- und Personenverkehr zu wählen, kannst du dich in folgenden Bereichen weiterbilden:

  • Gefahrgutfahrer
  • Abfalltransport
  • Zugmaschinenführer
  • Auslieferungsfahrer

Darüber hinaus ist es möglich, einen Meister für Kraftverkehr abzulegen oder sich als Speditionskaufmann weiterzubilden. Besitzt du ein Abitur, kannst du darüber hinaus ein Studium im Bereich Logistik absolvieren.

Gehalt – Deine Lohnaussichten

Dein Gehalt wird von Faktoren wie Branche, Unternehmensgröße und -standort bestimmt. Während deiner Ausbildung erhältst du ein Ausbildungsgehalt, das mit jedem Lehrjahr steigt.

Ausbildungsgehalt Berufskraftfahrer

Anschließend steigst du mit einem Einstiegsgehalt in den Job ein, welches im Laufe deiner Anstellung (Berufserfahrung) oder im Rahmen einer Weiterbildung erhöht wird.

Gehaltsvergleich Berufskraftfahrer

Bewerbung als Berufskraftfahrer

Der Bewerbungsprozess beginnt mit der Jobsuche. Wenn du nach Jobs für Berufskraftfahrer suchst, entgehen dir womöglich Stellenanzeigen, denn für den Beruf gibt es verschiedene Bezeichnungen. Deshalb schaue stets nach Synonymen für die Berufsbezeichnung, wie:

  • LKW-Fahrer
  • Fernfahrer
  • Fernlastfahrer
  • Lastwagenfahrer
  • Professional driver (für die englische Jobsuche)
  • Truck driver (für die englische Jobsuche)

Deine Eintrittskarte in die Berufswelt ist eine aussagekräftige Bewerbung. Ist sie überzeugend, kannst du bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch einen positiven Eindruck hinterlassen und dir deinen Traumjob sichern.

Bewirbst du dich für eine Stelle, solltest du immer sicherstellen, dass du vollständige und fehlerfreie Bewerbungsunterlagen einreichst. Sie bilden die Grundlage für den ersten Eindruck und sind entscheidend dafür, ob du zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wirst.

Für den Job als Berufskraftfahrer reichst du ein Bewerbungsschreiben, deinen Lebenslauf sowie deine wichtigsten Zeugnisse ein.

STIFTBeachte, dass deine Bewerbung immer auf dein Wunschunternehmen zugeschnitten sein sollte! Im Bewerbungsprozess sind Individualität und die stetige Bezugnahme auf einen Wunscharbeitgeber das A und O.

Um dir bei deiner Bewerbung etwas auf die Sprünge zu helfen, stellen wir dir kostenlose Bewerbungsvorlagen zur Verfügung. Darüber hinaus kannst du in unserem Bewerbungsshop nach professionellen Designs und Musterschreiben stöbern.

Bewerbungstipps – Das Navi für deine Bewerbung

Schnapp dir mit deiner überzeugenden Bewerbung deinen Traumberuf! Orientiere dich bei deiner Bewerbung zum Berufskraftfahrer gerne an den folgenden Leitfragen, die du in deinem Anschreiben unbedingt beantworten solltest, um den Personaler von dir zu überzeugen:

  • Warum möchtest du Berufskraftfahrer werden?
  • Warum hast du dir gerade dieses Unternehmen ausgesucht?
  • Was macht dir Spaß an langen Fahrten?
  • Hast du bereits Erfahrung mit dem Fahren von LKW oder Bussen?
  • Welche Qualifikationen bringst du mit?
  • Warum bist du wie für diese Stelle geschaffen?
  • Was möchtest du noch lernen?
  • Bist du zeitlich flexibel und körperlich belastbar?

In deinem Anschreiben für eine Ausbildung kannst du zudem auf gute Noten in Physik und Mathematik oder vorausgehende Praktika verweisen. Mach auf jeden Fall deutlich, warum dich der Beruf begeistert und weshalb du der ideale Kandidat bist.

Hast du bereits Berufserfahrung gesammelt? Dann erzähle in deinem Bewerbungsschreiben für einen Arbeitsplatz von relevanten Erfahrungen, fachlichen Qualifikationen und sozialen Kompetenzen. In der Stellenausschreibung deines Wunscharbeitgebers findest du die wichtigsten Infos, die in deiner Bewerbung abgedeckt werden sollten.

Der Beruf Berufskraftfahrer passt zu dir, wenn …

  • … du interessiert an Technik bist.
  • … du Bereitschaft zu Nacht- und Schichtdiensten zeigst.
  • … du eine Dienstleistungsmentalität mitbringst.
  • … du Freude am Fahren hast.
  • … du Stressresitent bist und dir langes Stillsitzen nichts macht.
  • … du ein hohes Verantwortungsbewusstsein besitzt.
  • … dir die Sicherheit anderer am Herzen liegt.
  • … du körperlich belastbar bist.

Bewerbungsvorlagen für Berufskraftfahrer

Ausbildung zum Berufskraftfahrer:

Bewerbungsvorlage Berufskraftfahrer Ausbildung
Download
Designpaket Schule

Designpaket Schule

Kostenloser Download:
Bewerbungsdesign mit Mustertext
DOWNLOAD DESIGNPAKET

Download Link senden an:

Ich möchte das Dokument per E-Mail erhalten. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.

Bearbeitbare Microsoft Word-Datei (.docx) – Jederzeit wiederverwendbar

Berufseinstieg als Berufskraftfahrer:

Bewerbungsvorlage Berufskraftfahrer Berufseinstieg
Download
Designpaket aktuell

Designpaket Aktuell

Kostenloser Download:
Bewerbungsdesign mit Mustertext
DOWNLOAD DESIGNPAKET

Download Link senden an:

Ich möchte das Dokument per E-Mail erhalten. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.

Bearbeitbare Microsoft Word-Datei (.docx) – Jederzeit wiederverwendbar

Berufserfahrener Berufskraftfahrer:

Bewerbungsvorlage Berufskraftfahrer berufserfahren
Download
Designpaket originell

Designpaket Originell

Kostenloser Download:
Bewerbungsdesign mit Mustertext
DOWNLOAD DESIGNPAKET

Download Link senden an:

Ich möchte das Dokument per E-Mail erhalten. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.

Bearbeitbare Microsoft Word-Datei (.docx) – Jederzeit wiederverwendbar

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Berufsbezeichnungen und berufsbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung. Danke für dein Verständnis.