Übersicht
Tätigkeiten
Ausbildung
Gehalt
Bewerbung

Gehalt Einzelhandelskaufmann / -frau

Seit 2020 gilt in Deutschland die Mindestvergütung für duale Ausbildungen, welche im Berufsbildungsgesetz im § 17 geregelt wird.
Schon vorher war dort das Zahlen einer angemessenen Vergütung durch den Ausbildungsbetrieb sowie die jährliche Steigerung des Gehalts bei fortschreitender Berufsausbildung verankert.

Die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann / zur Einzelhandelskauffrau* profitiert auch von diesem Gesetz.
Das durchschnittliche monatliche Ausbildungsgehalt je Ausbildungsjahr kannst du der Grafik entnehmen.

Ausbildungsgehalt Einzelhandelskaufmann

In der folgenden Tabelle findest du die Ausbildungsvergütung in den einzelnen Bundesländern (monatlich brutto) je Ausbildungsjahr.

Bundesland1. Ausbildungsjahr (monatlich brutto €)2. Ausbildungsjahr (monatlich brutto €)3. Ausbildungsjahr (monatlich brutto €)
Hamburg90010001150
Bayern90010001120
Nordrhein-Westfalen90010001120
Rheinland-Pfalz90010001120
Hessen9009951120
Saarland89010051105
Baden-Württemberg8909901115
Schleswig-Holstein8709601095
Bremen8609401070
Niedersachsen8609401070
Berlin8509401060
Brandenburg8509401060
Sachsen8509401060
Sachsen-Anhalt8509401060
Thüringen8509401060
Mecklenburg-Vorpommern755805935

* Diese Zahlen dienen der Orientierung, Abweichungen sind möglich. Quellen: WSI Tarifarchiv & WSI Tarifpolitische Monatsberichte, ver.di, Tarifregister Saarland

Dein Gehalt hängt unter anderem stark davon ab, ob du tariflich entlohnt wirst. Unternehmen, die zu einer Gewerkschaft oder einem Arbeitgeberverband gehören, sind an solche Tarifverträge gebunden.
Bei Unternehmen, die nicht nach Tarif bezahlen, kannst du selbst über deinen Lohn verhandeln.

Im Anschluss an deine Ausbildung steigt dein Gehalt mit zunehmender Berufserfahrung bzw. durch Fort- und Weiterbildungen.
Des Weiteren können Bundesland und Unternehmensgröße deine Vergütung beeinflussen.

Ausbildungsgehalt Einzelhandelskaufmann
TIPP Gehaltsvergleich: Verdienst du genug?

Vergleiche dein Gehalt jetzt kostenlos mit anderen Gehältern in ähnlichen Positionen deiner Branche und erhalte einen ausführlichen Gehaltsreport. Die Berücksichtigung vielseitiger Faktoren wie Unternehmensstandort und Berufserfahrung ermöglicht eine umfangreiche Analyse, die dich bestens auf deine nächste Gehaltsverhandlung vorbereitet.

ZUM KOSTENLOSEN GEHALTSCHECK

Weiterbildungsmöglichkeiten – Plane deine Karriere

Du möchtest deine Karriere als Einzelhandelskaufmann gerne vorantreiben? Kein Problem! In diesem Beruf gibt es verschiedene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die es dir ermöglichen, die Karriereleiter zu erklimmen.

Aufstiegschancen

  • Stellvertretender Filialleiter
  • Verkäufer mit Tagesvertretung
  • Filialführungsnachwuchs
  • Filialleiter

Weiterbildungen

  • Handelsfachwirt
  • Handelsbetriebswirt

Studium

  • Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Handel
  • Möglichkeit, als Regionalverkaufsleiter oder Zentraleinkäufer zu arbeiten

Neben den zahlreichen Aufstiegschancen hast du die Möglichkeit, dich selbstständig zu machen und deine eigene Existenz zu gründen.

Dass sich eine Karriere im Einzelhandel lohnt, zeigt auch folgende Gehaltsgrafik:

Gehaltsvergleich Karriere Einzelhandelskaufmann

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Berufsbezeichnungen und berufsbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung. Danke für dein Verständnis.