Bewerbung bei Lidl

Lidl ist einer der größten Lebensmitteleinzelhändler der Welt. Doch wie ist Lidl als Arbeitgeber, wie kann ich mich bei dem Unternehmen bewerben und worauf muss ich beim Erstellen meiner Bewerbungsunterlagen für Lidl achten? Antworten auf diese Fragen erhältst du in diesem Artikel. Außerdem geben wir dir Tipps, wie du beim Vorstellungsgespräch besonders überzeugst.
Bewerbung.net Teamfoto

Ein Beitrag von Bewerbung.net


Kostenloser Bewerbungsgenerator - Bewerbung online erstellen

Du möchtest keine Zeit verlieren und direkt online mit der Erstellung deiner Bewerbung für Lidl starten? Dann wähle unten dein Lieblingsdesign aus und klicke auf den darunter stehenden Button, um direkt zum kostenlosen Bewerbungsgenerator zu gelangen. Profitiere von Mustertexten für viele verschiedene Berufe als Inspiration und erstelle jetzt deine ansprechende Bewerbung!


Lidl als Arbeitgeber - Unternehmensprofil

Die Lidl Stiftung & Co. KG, kurz Lidl, ist eine international tätige deutsche Discount-Supermarktkette, die Teil der Schwarz Gruppe ist, zu der auch die Handelskette Kaufland gehört. Lidl wurde in den 1930er-Jahren von Josef Schwarz als Lebensmittel-Sortimentsgroßhandlung in Deutschland gegründet. Nach Eröffnung des ersten Supermarkts im Jahr 1968 etablierte sich Lidl schnell als einer der führenden Discounter in Deutschland und expandierte in den folgenden Jahrzehnten international.


Mit über 12.200 Filialen in 31 Ländern ist Lidl einer der größten Lebensmitteleinzelhändler weltweit. Lidl steht für das Prinzip, Qualitätsprodukte zu niedrigen Preisen anzubieten. Die Unternehmenszentrale befindet sich im baden-württembergischen Neckarsulm, von wo aus die europäischen und US-amerikanischen Filialen betrieben werden. Speziell für die 3.250 Filialen in Deutschland ist jedoch die in Bad Wimpfen sitzende LD-Stiftung zuständig. Lidl ist ein wichtiger Arbeitgeber mit Hunderttausenden von Mitarbeitern weltweit.

Gehalt bei Lidl

Als global agierendes Unternehmen hat Lidl eine breit aufgestellte Gehaltsstruktur. Die Gehälter sind also sowohl positions- als auch ortsabhängig. Seit 1. Juni 2022 zahlt Lidl ihren tariflichen Mitarbeitern einen Einstiegslohn von mindestens 14 € pro Stunde. Dieser gilt ebenso für geringfügig Beschäftigte und Aushilfen. Abhängig von der individuellen Berufserfahrung und dem jeweiligen Tarifgebiet kann dieser Wert weiter ansteigen, sodass die Einstiegslohnspanne von 14 bis 18,26 € variiert.


Abgesehen davon zahlt Lidl den eigenen Mitarbeiter*innen Weihnachts- und Urlaubsgeld. Außerdem werden Überstunden vergütet, sodass du dein Einkommen weiter steigern kannst. Speziell jüngere Arbeitskräfte, also Student*innen, Azubis und Praktikant*innen profitieren vom firmeninternen Mindesteinstiegsgehalt. So starten Azubis mit mindestens 1.100 € pro Monat ins erste Lehrjahr, duale Student*innen sogar mit 1.500 € pro Monat. Selbst Praktikant*innen im Zuge eines studentischen Pflichtpraktikums werden mit 1.000 € pro Monat vergütet.

Ist Lidl ein guter Arbeitgeber?

In der weiter zurückliegenden Vergangenheit gab es immer wieder Kontroversen rund um die Discounterkette. Oft standen die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter*innen in der Kritik. Heute stellt Lidl nicht nur eine attraktive Vergütung aller Mitarbeiter*innen heraus, auch das Thema Beschäftigungssicherheit spielt eine große Rolle. So wird in den meisten der 39 Regionalgesellschaften grundsätzlich ein unbefristeter Arbeitsvertrag angeboten.


Kein Wunder also, dass 99 % der Arbeitnehmer*innen des Unternehmens mit unbefristeten Verträgen angestellt sind. Außerdem haben Mitarbeiter*innen bei Lidl jährlich Anspruch auf 30 Urlaubstage, die von zwei Sonderurlaubstagen ergänzt werden. Zusätzlich bietet Lidl Mitarbeiter*innen nach fünf Jahren Unternehmenszugehörigkeit die Option auf ein ein- bis dreimonatiges Sabbatical an.

Stellenanzeigen bei Lidl

Die Jobsuche bei Lidl funktioniert über ein eigenes Online-Stellenverzeichnis, in welchem du alle Inserate des Konzerns finden kannst. Du hast die Möglichkeit der gezielten Suche durch die Eingabe der Stellenbezeichnung und des von dir gewünschten Ortes, du kannst aber auch die verschiedenen Filteroptionen nutzen.

Folgende Filtermöglichkeiten stehen dir zur Verfügung:

  • Vertragsart: Durch diesen Reiter lassen sich die Ausschreibungen des Unternehmens nach Minijob-, Teilzeit- und Vollzeitstellen filtern.

  • Bereich: Lidl bietet Stellen in unterschiedlichsten Bereichen innerhalb des Unternehmens an. Durch den Reiter „Bereich“ lassen sich die Inserate entsprechend des für dich interessanten Bereichs filtern.

  • Einstieg: Hier kannst du die Einstiegsstufe auswählen. So lässt sich beispielsweise gezielt nach Schüler*innenjobs oder Stellen für Führungskräfte suchen.

Die Stellenausschreibungen selbst folgen einem bestimmten Aufbau. Im Kopf der Ausschreibung findest du einen gelben Button, in dem „Jetzt bewerben“ steht und der dich direkt in das Online-Bewerbungsformular weiterleitet. Unter dem Button findest du allgemeine Informationen zur inserierten Stelle wie Standort, Vertragsart, Einstiegslevel und Fachbereich. Zusätzlich ist hier die individuelle Referenznummer der Stelle angegeben. Der inhaltliche Teil des Inserats gliedert sich stets gleich in vier Abschnitte.

In diese vier Abschnitte gliedern sich die Stellenausschreibungen bei Lidl:

  • Einleitung: Die Stellenausschreibung beginnt mit einem kurzen, generischen Einleitungstext. Er kann von Stelle zu Stelle variieren, bleibt in den meisten Fällen allerdings gleich.

  • Deine Aufgaben: In diesem Abschnitt skizziert das Unternehmen den Aufgabenbereich der inserierten Stelle. Je nach Job fällt dieser Bereich mehr oder weniger umfangreich aus.

  • Dein Profil: Hier findest du die Kriterien, die du als Bewerber*in unbedingt erfüllen solltest. Dabei sind die Kriterien, die in der Reihenfolge weiter oben zu finden sind, in der Regel wichtiger als jene, die in der Rangordnung unten stehen. Außerdem sind Hard Skills meist essenzieller für die Stelle als die aufgeführten Soft Skills.

  • Wir bieten: Unter diesem Punkt listet Lidl die den Arbeitnehmer*innen angebotenen Benefits auf. Darunter fallen für die meisten Stellen Informationen zum Lidl-spezifischen Mindesteinstiegslohn, die angebotenen 30 Urlaubstage und vieles weitere.

Bewerbung bei Lidl - welche Unterlagen benötige ich?

Hast du eine geeignete Stellenausschreibung gefunden, gilt es nun stellenspezifische Bewerbungsunterlagen zu erstellen und anschließend über das Online-Bewerbungsformular einzureichen. Doch welche Unterlagen sind zu erstellen?

Lidl setzt wie bei Online-Bewerbungen großer Unternehmen mittlerweile üblich auf eine Bewerbung ohne Anschreiben. Das bedeutet, das Anschreiben ist für jede Stelle mindestens optional, wenn es nicht sogar vollständig wegfällt. Je nach Stelle kann es nämlich durchaus sein, dass keinerlei Unterlagen eingereicht werden müssen.


So sehen die stellenspezifischen Richtlinien für die Bewerbungsunterlagen aus:

  • Ausbildungen und Schüler*innenjobs: Bei Ausbildungen und Jobs für Schüler*innen verzichtet Lidl auf Anschreiben und Lebenslauf. Stattdessen füllst du Online-Formulare zu deinen persönlichen Daten und einen speziellen Fragebogen aus.

  • Schülerpraktika, Abiprogramm und duale Ausbildungsstellen: Für diese Stellen fordert Lidl einen Lebenslauf, das aktuelle Schulzeugnis sowie ggf. Nachweise über Tätigkeiten und Ehrenamt. Das Anschreiben ist lediglich optional.

  • Student*innenjob: Eine Bewerbung für einen Studentenjob erfordert weder Anschreiben, Lebenslauf noch Zeugnisse. Stattdessen wirst du wie bei einer Bewerbung für einen Schüler*innenjob oder Ausbildung mithilfe eines Bewerbungsassistenten durch Formulare zu deinen persönlichen Daten und einem speziellen Fragebogen geleitet.

  • Student*innenpraktikum, Abschlussarbeit, Traineestelle: Deine Bewerbung für eine Abschlussarbeit, eine Traineestelle oder ein Student*innenpraktikum sollte deinen Lebenslauf, einen aktuellen Nachweis über deine Noten, dein letztes Schulzeugnis und, wenn vorhanden, ein Ausbildungs- und / oder Arbeitszeugnis sowie einen Nachweis über eventuelle ehrenamtliche Tätigkeiten.

  • Anlern- und Aushilfsberufe: Jobs, die keine Ausbildung erfordern, sondern in der Regel angelernt werden, und Aushilfsstellen erfordern bei Lidl kein Anschreiben, Lebenslauf oder Zeugnis. Für solche Stellen bewirbst du dich durch das Ausfüllen eines Fragebogens.

  • Berufseinsteigende und Berufserfahrene: Für Berufserfahrene und Berufseinsteigende ist das Anschreiben optional. Verpflichtend sind lediglich der Lebenslauf sowie Zeugnisse und Zertifikate.

Der Lebenslauf für Lidl

Der Lebenslauf stets das wichtigste Dokument. Bei Lidl ist es sogar noch wichtiger, schließlich ist das begleitende Anschreiben lediglich optional. So ist der Lebenslauf abgesehen von Zeugnissen oder Nachweisen also oft das alleinige Bewerbungsdokument.


Lidl setzt auf einen gängigen tabellarischen Lebenslauf. Ein ausführlicher Lebenslauf ist also nicht erwünscht. Wie es gängige Praxis ist, wünscht sich auch Lidl ein durch Zwischenüberschriften strukturiertes Bewerbungsdokument. Diese sollten nach gängigem Standard formuliert sein, nicht nur um den Personaler*innen einen guten Überblick zu verschaffen, sondern auch um die elektronische Auslesbarkeit des Lebenslaufs durch sogenannte CV-Parser sicherzustellen.


Achtest du nicht darauf, ist es wahrscheinlich, dass deine Bewerbung aussortiert wird, ohne von Personaler*innen gesehen worden zu sein. Lidl wünscht sich außerdem, dass du deinen Lebenslauf auf maximal zwei Seiten begrenzt. Ein Bewerbungsfoto ist im Übrigen optional. Wenn du dich jedoch für eines entscheidest, dann solltest du auf eine*n professionelle*n Fotograf*in setzen, sodass du ein hochwertiges Bild verwenden kannst. Zudem wünscht sich Lidl in diesem Fall, dass du dich in zum Berufsbild passender Kleidung ablichten lässt.


So baust du deinen Lebenslauf für Lidl auf:

  • Persönliche Daten (Name, Adresse, Geburtsort und -datum)

  • Berufsweg

  • Bildungsweg

  • Sprachkenntnisse

  • EDV-Kenntnisse

  • Ehrenämter

Kannst du ehrenamtliche Tätigkeiten aufweisen, gib diese unbedingt in deinem Lebenslauf an. Besonders junge Bewerber*innen mit wenig bis keiner Berufserfahrung können davon profitieren.

Das Anschreiben für Lidl

Das Anschreiben ist für Lidl optional. Entscheidest du dich also aktiv für ein Bewerbungsschreiben, dann muss es einen wirklichen Mehrwert für deine Bewerbung bieten. Für das Anschreiben an Lidl verbindest du das herkömmliche Anschreiben mit der dritten Seite der Bewerbung, dem Motivationsschreiben. Bleibe dabei bei einem Umfang von maximal einer Seite. Setze außerdem auf kurze sowie prägnante Sätze und achte auf Rechtschreibfehler, Bewerbungen mit Rechtschreibfehlern werden von Lidl sofort aussortiert.


Formale Vorgaben wie bei der DIN 5008-Bewerbung gibt es bei Lidl für das Anschreiben nicht. Das Anschreiben soll jedoch in einer bestimmten Reihenfolge strukturiert sein. Diese beginnt mit dem Briefkopf. Auch wenn es sich um eine Online-Bewerbung handelt und diese nicht postalisch oder per E-Mail versendet wird, fordert Lidl die Aufführung deiner persönlichen Daten im Briefkopf des Anschreibens. Darauf folgen rechtsbündig der Ort und das Datum. In den Betreff des Bewerbungsschreibens nennst du die Stelle, auf die du dich bewerben willst. Wir empfehlen sie mit Fettdruck von den anderen Teilen des Anschreibens abzuheben.


So strukturierst du dein Bewerbungsschreiben für Lidl inhaltlich:

  • Einleitung: Für die beginnende Grußformel wählst du am besten eine allgemeine Ansprache. „Sehr geehrte Damen und Herren“ reicht also völlig aus. Im ersten Einleitungssatz möchte Lidl, dass du das Stellenangebot nennst und kurz nennst, wie du auf diese Stelle aufmerksam geworden bist. Außerdem solltest du in der Einleitung beantworten, warum du dich ausgerechnet für die Stelle und das Unternehmen entschieden hast.

  • Hauptteil: Im Hauptteil musst du deine Qualifikation mit der Stelle verknüpfen. Der Abschnitt muss beantworten, warum du perfekt für die Stelle bist. Achte besonders darauf, deinen Lebenslauf nicht einfach nur nacherzählen.

  • Schluss: Der Schluss schließt dein Anschreiben ansprechend ab. Du nutzt den Schlusssatz für die Bitte um Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Wir empfehlen dir, hier ausdrücklich die Verwendung des Konjunktivs zu vermeiden. Nutze stattdessen Formulierungen wie „Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr“. Als abschließende Grußformel reicht ein „mit freundlichen Grüßen“. Eine handschriftliche Unterschrift unter dem digitalen Dokument ist lediglich optional.

Schwierigkeiten beim Erstellen deiner Bewerbungsunterlagen? Lass dir von den erfahrenen Bewerbungsexpert*innen des Bewerbungsdienstleisters „Die Bewerbungsschreiber“ professionell ausgearbeitete Unterlagen anfertigen und nutze die Zeit, um dich auf das Bewerbungsgespräch vorzubereiten. 

Die hier zur Verfügung gestellte Bewerbungsvorlage enthält einen Mustertext für den Beruf Verkäufer*in. Viele weitere Designs für weitere Berufe findest du auf unserer Übersichtsseite.

Der Bewerbungsprozess bei Lidl

Der Bewerbungsprozess des Unternehmens ist auf Effizienz und Präzision ausgelegt und wird in der Regel innerhalb weniger Wochen abgeschlossen. Das Auswahlverfahren ist mehrstufig und individuell auf die jeweilige ausgeschriebene Stelle zugeschnitten, was bedeutet, dass die Schritte des Prozesses je nach Art der Position unterschiedlich sein können.


Sobald du deine Bewerbungsunterlagen hochgeladen hast, wirst du eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail erhalten. Dies dient als Nachweis dafür, dass deine Unterlagen erfolgreich bei uns eingegangen sind und nun der Prüfungsphase unterzogen werden. In dieser Phase werden deine Bewerbungsunterlagen sorgfältig geprüft, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle entsprechen.


Wenn deine Unterlagen in dieser ersten Prüfung überzeugen konnten, wirst du zum nächsten Schritt des Auswahlprozesses eingeladen. Für diesen gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, abhängig von der spezifischen Anforderung der Position. Jeder dieser Schritte ist darauf ausgelegt, sowohl deine fachlichen Qualifikationen als auch deine persönliche Eignung für die Stelle eingehend zu bewerten.

Diese Möglichkeiten gibt es im nächsten Schritt des Bewerbungsprozesses:

  • Telefoninterview: Das Telefoninterview dient als erstes Abtasten. Hier will sich das Unternehmen über deine eingereichten Unterlagen hinaus einen ersten Eindruck von dir machen. Rechne mit Fragen zum Unternehmen selbst und der Stelle, auf die du dich beworben hast. Des Weiteren können Fragen zu deiner Motivation, deinen eingereichten Unterlagen und dienen Fähigkeiten vorkommen.

  • Videointerview: Dieses Format ist ähnlich dem Telefoninterview. Es können die gleichen Fragen gestellt werden, allerdings ändert sich das Medium. Es handelt sich hier jedoch nicht um ein Online-Vorstellungsgespräch, bei dem du Personaler*innen digital gegenübersitzt. Stattdessen leitet dich eine Software durch stellenspezifische Fragen, die du nach kurzer Bedenkzeit aufgezeichnet durch eine Webcam beantwortest.

  • Online-Assessment: Als letzte Möglichkeit steht ein Online-Test. In diesem musst du bei der Lösung von Aufgaben dein Denkvermögen und auf Denkgeschwindigkeit zeigen. Bei den gestellten Aufgaben kann es sich beispielsweise um Logik- oder Rechenaufgaben handeln. Wann du den Online-Test ablegst, kannst du selbst bestimmen. Unterbrochen werden kann dieser Test in der Regel jedoch nicht.

Hast du überzeugt, kommst du in die nächste Runde des Auswahlverfahrens. Jetzt geht es um das persönliche Kennenlernen. Für dieses gibt es wiederum zwei Möglichkeiten.

Das sind die zwei Optionen zum Abschluss des Auswahlverfahrens:

  • Assessment-Center: Hier handelt es sich um einen Auswahltag, bei dem du und mehrere weitere Personen mit verschiedenen Aufgaben konfrontiert werden. Dabei kann es sich um Präsentationen, Rollenspiele oder Postkorbübungen handeln. Außerdem musst du dich auf eine kurze Vorstellung deiner Person und ein ausführlicheres Gespräch vorbereiten. Das Assessment-Center dient unter anderem dazu, dich und deine Arbeitsweise anhand deines Verhaltens in speziell kreierten Situationen näher einschätzen zu können.

  • Vorstellungsgespräch: Durch das persönliche Vorstellungsgespräch möchte das Unternehmen näher einschätzen können, ob du und deine Persönlichkeit zum Unternehmen passt. Außerdem wird deine Eignung für das Team betrachtet, in dem du zukünftig arbeiten würdest.

Tipps für das Vorstellungsgespräch bei Lidl

Grundlage jedes gelungenen Vorstellungsgesprächs ist eine ebenso gelungene Vorbereitung. Pünktlichkeit und passende Kleidung sind da selbstverständlich. Je nach Position ändert sich die passende Kleidung für das Vorstellungsgespräch. Nicht immer ist ein Anzug nötig. Weißt du nicht, was du anziehen sollst, wähle einen Look im Business Casual. Achte allerdings darauf, dass du dich wohlfühlst.


Lidl empfiehlt, dass du dich über die Unternehmensgeschichte informierst. Außerdem bietet es sich an, unbedingt eine Selbstpräsentation vorzubereiten. Die Selbstpräsentation beinhaltet eine kurze Vorstellung deiner Person und der wichtigsten Stationen deines Lebenslaufs. Mache dir weiter deine Stärken als auch Schwächen klar und versuche sie ansprechend mit der Stelle und deren Profil zu verknüpfen.


Ein überzeugendes Gespräch rundet das Stellen eigener Fragen ab. Überlege dir deshalb am besten bereits im Vorfeld passende Fragen. Achte dabei jedoch darauf, nicht oberflächlich auf das Unternehmen einzugehen. Stelle Fragen, die dich tatsächlich interessieren und die zeigen, dass du dich mit der Stelle oder dem Unternehmen auseinandergesetzt hast. Bedankst du dich zum Ende des Gesprächs für die Möglichkeit, dann hinterlässt das ebenfalls einen guten Eindruck.

Häufig gestellte Fragen zur Bewerbung bei Lidl

Kann ich bei Lidl eine Initiativbewerbung einreichen?

Nein, eine Initiativbewerbung bei Lidl ist nicht möglich. Du kannst dich ausschließlich auf jene Stellen bewerben, die im Stellenportal des Unternehmens zu finden sind.

Kann ich mich auf mehrere Stellen bewerben?
Ja, es ist möglich, sich auf mehrere Stellen zu bewerben. Du musst jedoch für jede eine eigene Bewerbung anfertigen. Vor allem das Anschreiben sollte stets individuell auf die Stelle zugeschnitten werden.
Kann ich mich als Quereinsteiger*in bei Lidl bewerben?
Ja, du kannst dich als Quereinsteiger*in bei Lidl bewerben. Achte aber immer darauf, dass du die wichtigen Forderungen innerhalb der Stellenausschreibung erfüllst. Das Unternehmen schreibt außerdem Stellen speziell für Quereinsteigende aus. Diese findest du hier.
Welche Fragen stellt Lidl im Vorstellungsgespräch?
Die Fragen im Vorstellungsgespräch bei Lidl können variieren, Von gängigen Fragen zu deiner Zukunft „Wo sehen sie sich in 5 Jahren?“ bis hin zu situativen wie „Ein Kunde pöbelt in Ihrer Filiale, wie verhalten Sie sich?“ ist vieles möglich. Auch Fragen zum Unternehmen selbst sind nicht selten. Gerade jüngere Bewerbende sollten sich dahingehend vorbereiten, da sie noch nicht viel Berufserfahrung Erfahrung aufweisen, die sich besprechen lässt. Das Informieren über das Unternehmen ist quasi eine Art Fleißarbeit, die Rückschlüsse auf die Motivation der Bewerber*innen ziehen lässt.

Bewerbung.net Teamfoto
Wir sind das kreative Team hinter Bewerbung.net und deine Ansprechpartner für alle Themen und Fragen rund um die Bewerbung. Zusätzlich zu unseren Fachartikeln, die wir kontinuierlich auf dem aktuellen Stand halten, bieten wir dir kostenlose Downloadvorlagen & Checklisten, um dir zu einer erfolgreichen Bewerbung zu verhelfen. Abseits unserer Webseite kannst du uns auch auf YouTube und Pinterest antreffen. Wir freuen uns über deinen Besuch und wünschen dir viel Erfolg für deine Bewerbungen!
Bewerbung2Go