Bewerbung Ferienjob

Ein Ferienjob ist bei vielen Schülern und Studierenden besonders beliebt, da sie auch während ihrer Schul- und Studienzeit ihr Taschengeld aufbessern können. Doch die Bewerbung um einen Ferienjob unterscheidet sich von der Standardbewerbung. Deshalb erfährst du in diesem Beitrag, welche Besonderheiten ein Ferienjob hat, was du in deiner Bewerbung beachten solltest und wie du dein Anschreiben sowie deinen Lebenslauf erfolgreich gestaltest. Außerdem haben wir dir eine kostenlose Word-Vorlage und Beispiele für deine Bewerbungsunterlagen bereitgestellt.

Ein Beitrag von Ben Dehn

Was ist ein Ferienjob?

Bei einem Ferienjob handelt es sich um eine Beschäftigung während der Schul- oder Semesterferien. Du hast die Möglichkeit, erste berufliche Erfahrungen zu sammeln und neue Kontakte zu knüpfen, die dir im späteren Berufsleben weiterhelfen können. Bei der Beschäftigung minderjähriger Schüler gelten die Regelungen aus dem Arbeitsschutzgesetz, die beachtet werden müssen. Laut § 5 JArbSchG darf deine Einsatzzeit vier Wochen im Kalenderjahr nicht überschreiten, diese müssen in den Schulferien liegen. 

Besonderheiten bei der Bewerbung um einen Ferienjob

Auch wenn die Bewerbung um einen Ferienjob nicht den gleichen Umfang hat wie die um eine Festanstellung, solltest du die Besonderheiten dabei beachten. Oftmals ist eine Kurzbewerbung ausreichend, du kannst dementsprechend gewisse Bestandteile außen vor lassen. Wichtig sind dagegen ein individuell formuliertes Anschreiben und ein aussagekräftiger Lebenslauf, diese gehören zu den Pflichtbestandteilen in deiner Bewerbung.


Zeugnisse und weitere Anlagen sind nicht notwendig, sofern sie nicht vom Unternehmen gefordert werden. Wenn du dich auf eine Stellenausschreibung bewirbst, kannst du dich daran orientieren, welche Unterlagen von dem Arbeitgeber verlangt werden. Bei Initiativbewerbungen kannst du eventuell freundlich im Unternehmen nachfragen, welche Unterlagen benötigt werden. Grundsätzlich gilt, bei einem Ferienjob auf unnötige Zusatzinformationen zu verzichten, da dies eine Zeitersparnis für den Arbeitgeber bedeutet. Damit du deinen favorisierten Ferienjob auch bekommst, solltest du bei der Bewerbung einige Formalitäten einhalten. 


Deine Ferienjob-Bewerbung sollte folgende Bestandteile enthalten:

  • Anschreiben

  • Tabellarischer Lebenslauf

  • Bewerbungsfoto (optional)

Das Anschreiben für deine Ferienjob-Bewerbung

Ein wichtiger Bestandteil deiner Bewerbung ist das kurze Anschreiben, welches circa 150 Wörter, also eine halbe DIN A4-Seite, umfasst. Es ähnelt dem Bewerbungsschreiben einer klassischen Bewerbung und sollte deshalb deine Motivation sowie deine relevanten Stärken und Kompetenzen übersichtlich darstellen. 

Bewerbung Ferienjob - Briefkopf des Anschreibens

Die Grafik zeigt ein Beispiel für den Briefkopf deiner Bewerbung.

Briefkopf

Dein Anschreiben benötigt einen Briefkopf, der deine Anschrift, die Kontaktdaten des Unternehmens, den Ort sowie die Datumsangabe und eine Betreffzeile enthält. Zudem besteht er aus einer Einleitung, einem Hauptteil und einem Schluss.


Gibt es in dem Unternehmen, bei dem du dich bewerben willst, einen konkreten Ansprechpartner für Ferienjobs, solltest du diesen im Anschreiben adressieren. So zeigst du, dass du dich mit dem Betrieb auseinandergesetzt oder die Stellenausschreibung sorgfältig gelesen hast. Achte hier besonders darauf, dass sich keine Fehler einschleichen.

Einleitung 

Die Einleitung soll das Interesse des Arbeitgebers wecken, weshalb du keine Standardformulierungen oder Floskeln, sondern einen individuellen Einstieg wählen solltest. Du kannst hier direkt einen Unternehmensbezug herstellen, indem du erklärst, woher du das Unternehmen kennst und was dich an diesem überzeugt.


Beispielformulierungen für die Einleitung der Bewerbung um einen Ferienjob:

  • „Um während meiner Schulzeit erste Berufserfahrung zu sammeln und mein gelerntes Wissen weiterzugeben, habe ich großes Interesse, einen Ferienjob als Nachhilfelehrer zu übernehmen. Die ausgezeichneten Bewertungen Ihres Unternehmens überzeugten mich, weshalb ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zusende.“

  • „Da ich bereits viel Erfahrung im Umgang mit Tieren habe und mich neben der Schule für das Tierwohl einsetzen möchte, würde ich in Ihrem Tierheim gerne einen Ferienjob übernehmen.“

Hauptteil

Der Hauptteil macht den größten Teil deiner Bewerbung aus. Formuliere, warum du genau in diesem Betrieb einen Ferienjob übernehmen willst. Hier vermittelst du außerdem, warum du für die jeweilige Stelle geeignet bist und der Arbeitgeber dich aus allen Bewerbern auswählen sollte.


Deshalb gehören in diesen Teil deine Stärken und Kompetenzen, die du in Bezug zum Unternehmen oder zur Branche setzen solltest. Welche deiner Fähigkeiten wird Dir bei deiner Tätigkeit im Ferienjob zugutekommen? Bist du besonders lernfähig, hast eine hohe Auffassungsgabe oder kannst gut im Team arbeiten? Überzeuge den Arbeitgeber, dass du die richtige Person für den Ferienjob bist. Hier kannst du auch mögliche Zukunftspläne nennen und weshalb sich dieser Job für dich besonders anbietet.


Beispielformulierungen für den Hauptteil der Bewerbung um einen Ferienjob:

  • „Durch meine guten Noten und meine hohe Sozialkompetenz bin ich optimal qualifiziert für die Stelle als Nachhilfelehrer.“

  • „In meinem Wirtschaftsstudium und meiner Werkstudentenstelle konnte ich bereits Erfahrungen im Marketing sammeln, die ich diesem Ferienjob ideal einbringen kann.“

Schlussteil

Im Schlussteil nennst du dein gewünschtes Eintrittsdatum und die Dauer deiner Verfügbarkeit. Drücke außerdem deine Vorfreude auf ein mögliches Vorstellungsgespräch aus. Abschließend verwendest du die höfliche Schlussformel „Mit freundlichen Grüßen“ und setzt deinen Namen und deine Unterschrift darunter. 


Beispielformulierungen für den Schlussteil der Bewerbung um einen Ferienjob:

  • „In dem Zeitraum vom TT.MM.JJJJ bis zum TT.MM.JJJJ stehe ich ihrem Unternehmen als Nachhilfelehrer zur Verfügung. Ich freue mich über ein persönliches Kennenlernen.“

  • „Ab dem TT.MM.JJJJ kann ich für vier Wochen den Ferienjob als Servicekraft übernehmen. Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Fähigkeiten.“

Zusammenfassung Anschreiben

Die obige Tabelle zeigt zusammenfassend, wie dein Anschreiben für die Bewerbung um einen Ferienjob aufgebaut sein sollte.

Manche Unternehmen fordern anstelle eines Anschreibens ein Motivationsschreiben. Hier formulierst du, warum du für diesen Ferienjob geeignet bist. Der Inhalt kann von dir individuell gewählt werden. Du kannst hier beispielsweise deine Motivation darstellen und begründen, Alleinstellungsmerkmale hervorheben oder dein besonderes Interesse an der Branche oder dem Betrieb betonen. 

Der tabellarische Lebenslauf für deine Ferienjob-Bewerbung

Um deinen bisherigen Werdegang aufzuzeigen, ist es sinnvoll, einen tabellarischen Lebenslauf zu nutzen. Dabei sollten sich Schüler auf eine Seite beschränken, da diese häufig noch keine oder kaum Berufserfahrung gesammelt haben. Studenten, die sich auf einen Ferienjob bewerben, können möglicherweise bis zu zwei Seiten benötigen.

Dein tabellarischer Lebenslauf sollte folgendem Aufbau folgen:

  • Persönliche Daten

  • Berufserfahrung (falls vorhanden)

  • Bildung / Schul- & Berufsausbildung / Studium

  • Weitere Kenntnisse und Fähigkeiten 

  • Ort, Datum und Unterschrift

Um deinen Lebenslauf zu strukturieren, nutze die Kategorien „Berufserfahrung“ und „Bildung“. Hast du bereits Berufserfahrung gesammelt, stellst du hier deine bereits ausgeübten Tätigkeiten dar. Ansonsten listest du in deinem Lebenslauf deine bisherigen Ausbildungsstationen auf, beginnend bei deiner aktuellen Schule oder Universität. Hier ist außerdem Platz für deine bisher erworbenen Kenntnisse. Diese können beispielsweise Computer- oder EDV-Kenntnisse, den Umgang mit MS Word und MS Excel, oder handwerkliche Fähigkeiten umfassen.  


Du kannst optional weitere Gliederungspunkte ergänzen, wenn du zum Beispiel bereits Praktika absolviert, Ehrenämter sowie ehrenamtliche Tätigkeiten übernommen oder Auslandserfahrungen gesammelt hast. Zusätzlich kannst du auch dein Engagement sowie Hobbys und Interessen als Kategorie einfügen. Achte allerdings darauf, dass du nur die wichtigsten Punkte einfügst, die für den Ferienjob relevant sind. Alle anderen optionalen Gliederungspunkte kannst du außen vorlassen. 

Bewerbungsfoto im Lebenslauf

Ein Bewerbungsfoto ist bei einer Bewerbung um einen Ferienjob nicht verpflichtend. Dennoch bietet es sich an, damit dein potenzieller Arbeitgeber einen ersten Eindruck von Dir bekommt. Achte darauf, dass dein Bild eine gute Qualität hat und einen seriösen Anschein macht. Du kannst so zeigen, dass du dir bei der Erstellung der Bewerbung Mühe gegeben hast und dadurch einen positiven Eindruck hinterlassen. Das Bewerbungsfoto kannst du auf deinem Lebenslauf einfügen. Solltest du kein passendes Foto haben, kannst du dies auch weglassen.


Profi-Tipps für dein Bewerbungsfoto:

  • Hohe Qualität: 
    Dein Bewerbungsfoto sollte eine hohe Auflösung haben und richtig belichtet sein.

  • Aktualität:
    Das Foto sollte maximal ein Jahr alt sein, damit dein aktuelles Aussehen abgebildet ist. 

  • Seriöses Auftreten:
    Auf dem Bewerbungsfoto solltest du ein gepflegtes Äußeres und einen freundlichen, natürlichen Gesichtsausdruck haben.

Weitere Bewerbungsunterlagen

Bei den meisten Bewerbungen um einen Ferienjob sind keine weiteren Anlagen wie beispielsweise Zeugnisse notwendig. Werden diese vom Unternehmen dennoch benötigt, können diese nach der Sichtung deiner Unterlagen noch angefragt werden.

Generell gilt bei einer Bewerbung um einen Ferienjob, die wichtigsten Informationen kurz und aussagekräftig zu formulieren, da die meisten Ferienjobs nicht so anspruchsvoll sind wie eine Festanstellung. 

Vorlagen für Anschreiben & Lebenslauf

Für deine erfolgreiche Ferienjob Bewerbung haben dir unsere Experten als Inspiration eine Mustervorlage angefertigt. Diese kannst du dir durch den Klick auf den unten stehenden Button im Microsoft Word Format (.docx) kostenlos herunterladen. 

Vorlage_BewerbungFerienjob.png

Kostenloser Download
Mustervorlage für dein Bewerbungsschreiben
Mustervorlage für deinen tabellarischen Lebenslauf
Bearbeitbare Microsoft Word-Datei (.docx)
Jederzeit wiederverwendbar
Individuell anpassbar für jeden Ferienjob und Bewerber
Jetzt herunterladen

Versand der Bewerbung

Sobald deine Bewerbung fertig ist, kannst du sie an das Unternehmen versenden. Wenn du eine passende E-Mail-Adresse findest, kannst du deine Unterlagen unkompliziert per E-Mail abschicken. Formuliere in der E-Mail einen kurzen Hinweis auf die Bewerbung und hänge diese als zusammenhängende PDF-Datei an.


Ansonsten ist es auch möglich, dem Unternehmen deine Unterlagen per Post zukommen zu lassen.


Beispielformulierungen für den Versand:

  • „Sehr geehrte Frau Ansprechpartnerin, anbei sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen für die ausgeschriebene Stelle als Aushilfe. In der Anlage finden Sie mein Anschreiben und meinen Lebenslauf. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne unter 0123 1234567 zur Verfügung. Über eine positive Rückmeldung freue ich mich sehr.“

  • „Sehr geehrte Frau Ansprechpartnerin, im Anhang befindet sich meine Bewerbung für einen Ferienjob in ihrem Betrieb. Kontaktieren Sie sich mich gerne, falls sie weitere Unterlagen benötigen. Ich freue mich über eine Rückmeldung von Ihnen.“

Wie finde ich einen Ferienjob?

Einen Ferienjob kannst du in vielen unterschiedlichen Branchen finden. Du kannst zum Beispiel Zeitungen austragen, Nachhilfe geben oder Babysitten. Ab 15 Jahren kannst du auch als Kellner, Erntehelfer oder Regalauffüller in den Ferien dein Geld verdienen.


Eine Übersicht, wie du den perfekten Ferienjob für dich findest:

  • Persönliche Empfehlungen:
    Suchst du einen Ferienjob, kannst du dich in deinem Bekannten- oder Familienkreis umhören, ob es in deiner Umgebung Unternehmen gibt, die zurzeit eine Aushilfe suchen oder generell häufig Ferienjobber einstellen. Oftmals können Dir die Personen auch bereits den richtigen Ansprechpartner nennen. 

  • Anzeigen und Aushänge:
    Unternehmen stellen zudem auch häufig Anzeigen in der lokalen Zeitung ein oder hängen an öffentlichen Orten wie Supermärkten Ausschreibungen an das Schwarze Brett. 

  • Jobportal:
    Mittlerweile kannst du Dir auch auf gängigen Jobportalen wie Indeed Ferienjobs heraussuchen. Der Vorteil hier ist, dass meistens direkt kommuniziert wird, welche Bewerbungsunterlagen das Unternehmen benötigt. Daran kannst du dich bei deiner Bewerbung orientieren. 

  • Initiativbewerbung:
    Hast du Dir bereits überlegt, in welchem Betrieb du gerne einen Job in den Ferien übernehmen möchtest, kannst du auch eine Initiativbewerbung versenden. Solltest du für das Unternehmen keinen konkreten Ansprechpartner finden, kannst du hier die Formulierung „Sehr geehrte Damen und Herren“ verwenden.


Ein Foto von Ben Dehn

Autor: Ben Dehn

Ben entschied sich nach seinem Lehramtsstudium dazu, seinen Weg zunächst im Journalismus zu bestreiten. Nach sieben Jahren bei Print, Online und Radio heuerte er 2013 bei der webschmiede GmbH an und betreute im „Die Bewerbungsschreiber“ Team Personen auf sämtlichen Hierarchieebenen. Durch seine Tätigkeit konnte er sein Know-how im Karrierebereich stetig vertiefen. Heute schreibt Ben Dehn hilfreiche Fachartikel, hält Vorträge und gibt Interviews, Workshops & Seminare.


Zu Bens Autorenprofil

Bewerbung2Go