Bewerbungsvorlage für Word 100% kostenlos herunterladen

Anmelden und herunterladen
Bewerbung.net Logo
Zum Online-Shop
Teazerbild

Deckblatt Vorlagen - 44 kostenlose Muster

Du möchtest deiner Bewerbung den letzten Schliff verleihen? Dann hast du die Möglichkeit, deine Bewerbungsunterlagen mit einer anschaulichen Deckblatt Vorlage abzurunden. Ein gut strukturiertes und anspruchsvoll designtes Deckblatt kann viele Vorteile haben. Profitiere von unseren kostenlosen Deckblatt Vorlagen für Word und verleihe deiner Bewerbung das gewisse Etwas.

Ein Beitrag von Ben Dehn

Moderne Deckblatt Vorlagen

Stich mit einer hochwertig designten Deckblatt Vorlage aus der Masse heraus. Besonders bei einer Vielzahl an Mitbewerbern ist dies das A und O. Runde deine Unterlagen mit einer ausgezeichneten Deckseite ab, um den Wiedererkennungswert deiner Bewerbung zu erhöhen.

Professionelle Bewerbungsdesigns

Entdecke in unserem Shop professionelle Bewerbungsdesigns, die von Bewerbungsexperten erstellt wurden. Damit hebst du dich optisch von deinen Mitbewerbern ab und überzeugst mithilfe der enthaltenen Mustertexte, die wirksame Formulierungen enthalten.

Deckblatt Vorlagen für Berufserfahrene

Setze deine Kernkompetenzen auf deinem Deckblatt in Szene und zeige auf den ersten Blick, welche Kenntnisse dich zum idealen Kandidaten machen. Mit einer hochwertig designten Deckblatt Vorlage und einem aussagekräftigen Bewerbungsfoto hebst du dich so von anderen Bewerbern ab.

Deckblatt Vorlagen für junge Bewerber

Auch als frisch gebackener Absolvent kannst du von einer Deckblatt Vorlage profitieren. Mit einem gut strukturierten und ansprechend gestalteten Deckblatt kannst du auch mit wenig praktischer Erfahrung einen positiven Eindruck hinterlassen und dir eine Einladung zum Vorstellungsgespräch sichern.

Ein ansprechendes Deckblatt ist für Bewerber jeden Alters relevant. Wir haben unsere Muster in drei verschiedene Kategorien eingeteilt. Diese Vorgaben sind jedoch nicht verbindlich – du kannst selbstverständlich auch Vorlagen anderer Kategorien verwenden, wenn diese besser zu dir passen.

Deckblatt Vorlagen - Inhalte

Aufbau & Inhalt - Was gehört auf ein Deckblatt?

Trotz seines Namens stellt das Deckblatt nicht die erste Seite deiner Bewerbung dar. Es wird hinter deinem Anschreiben und vor deinem Lebenslauf platziert. Somit ist es die zweite Seite der Bewerbung.


Inhaltlich solltest du dich auf das Wesentliche konzentrieren. Stelle deine Person aussagekräftig auf einer DIN-A4-Seite dar.


Der große gestalterische Spielraum, den du bei der Erstellung eines Deckblatts hast, entpuppt sich schnell als Fluch und Segen zugleich. Aufgrund der vielen Möglichkeiten, wie ein Deckblatt optisch aufgepeppt werden kann, sehen Bewerber oft den Wald vor lauter Bäumen nicht.


Die wichtigste Regel bei der Gestaltung ist, darauf zu achten, dass alle Unterlagen deiner Bewerbungsmappe einen einheitlichen Look aufweisen.

Folgende Inhalte können auf einem Deckblatt platziert werden:

  • Bewerbungsfoto: Einen elementaren Teil des Deckblatts bildet dein professionelles Bewerbungsfoto. Dieses kann gerne etwas mehr Platz in Anspruch nehmen – immerhin soll es als Blickfang dienen und dich als kompetenten Bewerber in Szene setzen.

  • Vollständiger Name: Unmittelbar über oder unter deinem Foto folgt dein Name. Hier solltest du die größte Schriftgröße verwenden, da dein Name gleichzeitig die Überschrift deines Deckblatts darstellt.

  • Berufsbezeichnung / Abschluss: Zusätzlich zu deinem Namen kannst du mit einer etwas kleineren Schriftart deine Berufsbezeichnung oder deinen höchsten Abschluss angeben, um deine grundlegende Fachkompetenz direkt ersichtlich zu machen. An dieser Stelle kannst du zudem die angestrebte Position nennen, für die du dich bewirbst. So nimmst du einen direkten Bezug zum Unternehmen und zeigst, dass deine Bewerbung keine Massenanfertigung ist.

  • Erfahrungsfelder: Um dem Empfänger deiner Bewerbung deine wichtigsten Kenntnisse darzulegen, empfiehlt es sich, drei bis fünf deiner wichtigsten Kompetenzen und Qualifikationen aufzulisten. Wähle dabei am besten die Kenntnisse aus, die am relevantesten für deine angestrebte Stelle sind. Dafür kannst du Schlüsselwörter aus dem Anforderungsprofil nutzen.

  • Kontaktdaten: Deine persönlichen Daten gehören ebenfalls auf das Deckblatt. Hierzu zählen deine Anschrift und deine Telefonnummer sowie deine E-Mail-Adresse. Zudem greifen Rekrutier immer häufiger auf Business-Profile in Karrierenetzwerken zurück, um sich ein Bild von Bewerbern zu machen. Das Hinzufügen deines Xing- oder LinkedIn-Profil ist daher ratsam.

  • Anlagenverzeichnis: Hast du deiner Bewerbung diverse Anlagen wie Zeugnisse oder Zertifikate beigefügt, kannst du diese im Deckblatt aufzählen, um einen Überblick über den Inhalt und die Vollständigkeit deiner Unterlagen zu verschaffen.

Viele weitere spannende Tipps zum Deckblatt deiner Bewerbung erhältst du in unserem Fachartikel zum Thema.

Ein Foto von Ben Dehn

Autor: Ben Dehn

Ben entschied sich nach seinem Lehramtsstudium dazu, seinen Weg zunächst im Journalismus zu bestreiten. Nach sieben Jahren bei Print, Online und Radio heuerte er 2013 bei der webschmiede GmbH an und betreute im „Die Bewerbungsschreiber“ Team Personen auf sämtlichen Hierarchieebenen. Durch seine Tätigkeit konnte er sein Know-how im Karrierebereich stetig vertiefen. Heute schreibt Ben Dehn hilfreiche Fachartikel, hält Vorträge und gibt Interviews, Workshops & Seminare.


Zu Bens Autorenprofil