Kreative Bewerbungen sind etwas sehr Individuelles, denn ihnen sind keine Grenzen gesetzt. Ein ausgefallenes Bewerbungsschreiben, ein extravagantes Design oder eine originelle Präsentation der Bewerbungsunterlagen – all das kann eine kreative Bewerbung ausmachen.

Es gibt keine festgelegten Kriterien und somit auch kein Rezept für diese Art der Bewerbung. Dennoch steht eins fest: Sie sollte sich von der traditionellen Variante abheben, Personaler positiv überraschen und sich im Gedächtnis einprägen. Dazu gibt es zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Für wen lohnt sich eine kreative Bewerbung?

Häufig glauben Bewerber, dass eine kreative Bewerbung sich ausschließlich für kreative Berufe eignet. Die optimale Präsentation der Bewerbungsunterlagen hängt nicht zwangsläufig von der angestrebten Stelle ab, sondern vielmehr von deinem Wunschunternehmen.

Du kannst auf verschiedenen Wegen sicherstellen, welche Art der Bewerbung zu deinem Wunschbetrieb passt. Ein Blick auf die Webseite des Unternehmens und deren Auftritte in sozialen Netzwerken gibt dir erste Hinweise auf die Werte und Normen sowie die Philosophie und das Image des Arbeitgebers.

Außerdem kannst du anhand der Stellenanzeige erkennen, wie du deine Unterlagen gestalten solltest. Mittlerweile gibt es einige Unternehmen, die in der Außendarstellung oder Werbung auf innovative Texte und ungewöhnliche Methoden zurückgreifen.

TIPP Wusstest du, dass in der Stellenanzeige des IKEA Einrichtungshauses aus Köln ausgefallene Wortspiele eingebracht wurden? Namen und Bilder hauseigener Möbelstücke wie „Effektiv“ oder „Lokka“ ergaben eine gelungene Einladung für eine kreative Bewerbung.

Deshalb solltest du dich kreativ bewerben

Personalverantwortliche bekommen oft zahlreiche Bewerbungen. Um aus der Masse hervorzustechen, muss deine Bewerbung auffallen. Dazu reicht nicht nur ein guter erster Eindruck. Die Bewerbung muss auf den ersten Blick mit Individualität überzeugen.

Außerdem sehen Personalverantwortliche, dass ein Bewerber sich ernsthaft Gedanken gemacht hat und großes Interesse an der Stelle mitbringt.




Kreative Bewerbung: Hierauf kommt es an

Du solltest nicht einfach blind drauflos schreiben, sondern dir vorab ein paar Gedanken machen.

Denn es gibt einige Dinge, die du bei der Gestaltung deiner Unterlagen beachten solltest, um nicht in ein Fettnäpfchen zu treten.

No-Gos für kreative Bewerbungen:

  • Kein klares Konzept
  • Strukturlosigkeit
  • Schlechte Umsetzung
  • Übertriebene Gestaltung
  • Ideen kopieren
Kreative Bewerbung

Der Inhalt – Originelle Sprache

Eine optisch ansprechende Bewerbung ist einprägsam und bleibt den Personalern im Kopf. Dennoch darf der Inhalt bei einer kreativen Bewerbung auf keinen Fall zu kurz kommen und muss alle für den Arbeitgeberrelevanten Informationen enthalten.

Frage dich vorab, welche Angaben für deinen Wunscharbeitgeber relevant sind, um die wesentlichen Inhalte in deiner Bewerbung gezielt zu vermitteln. Dabei hast du mehrere Möglichkeiten, dich von der Konkurrenz abzuheben.

Der erste Satz in deinem Anschreiben

  • Eröffne selbstbewusst, aber nicht übertrieben
  • Bleib authentisch und glaubwürdig
  • Erwecke das Interesse der Personaler und animiere zum Weiterlesen
  • Verdeutliche, dass du gut informiert bist und ins Unternehmen passt

„Sie suchen einen zuverlässigen, serviceorientierten und kommunikativen Mitarbeiter? Täglicher Kundenkontakt gehört seit über drei Jahren zu meinen Kernaufgaben. Dabei sind eine strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise für mich selbstverständlich.“

Schwachstellen in Szene setzen

  • Vermittelt einen positiven Eindruck
  • Wirkt charmant und ehrlich
  • Achtung! Nicht alle Defizite eignen sich dafür
  • Wichtig: Zeige, dass du an deinen Schwächen arbeitest

„Wenn ich vor einem großen Publikum spreche, bin ich oft nervös. Deshalb besuche ich momentan einen Rhetorikkurs.“

Cliffhanger

  • Erweckt Neugier bei den Personalern
  • Führt die Personaler zu weiteren wichtigen Elementen in der Bewerbung
  • Eignet sich besonders bei Platzmangel im Bewerbungsschreiben
  • Sollte eine Frage offenlassen, aber das Wichtigste muss bereits beantwortet sein

„Sie möchten erfahren, welche weiteren spannenden Projekte ich in Nordamerika geleitet habe? In meinem Lebenslauf erfahren Sie mehr.“

Wie bei einer klassischen Bewerbung, ist eine fehlerfreie Grammatik und Rechtschreibung eine grundlegende Voraussetzung. Zudem dürfen die Angaben deiner Kontaktdaten und eine korrekte Betreffzeile nicht fehlen.

Das Design – Ausgefallen aufgefallen

Die Optik deiner kreativen Bewerbung ist ebenso ausschlaggebend wie deren Inhalt. Du hast zahlreiche Optionen, deine Unterlagen ansprechend und individuell zu gestalten. Dazu kannst du mit verschiedenen FarbenSchriften und Formen experimentieren oder von Grafiken und Icons (Symbole) Gebrauch machen. Wichtig ist, dass dein Design zu deiner Persönlichkeit und deinem Wesen passt.

Bewerbungsdesign

Außerdem kannst du das Corporate Design deines Wunschunternehmens aufgreifen und somit direkt eine Verbindung zum Betrieb herstellen. Hierzu kannst du die Farben, Designs und Schriftarten imitieren oder die Bewerbung an den Online-Unternehmensauftritt anpassen.

STIFT Schau doch mal in unserem Bewerbungsshop vorbei. Hier findest du viele professionelle und frei veränderbare Bewerbungsdesigns für eine optisch ansprechende Bewerbung.

6 Ideen für kreative Bewerbungen

Du bist noch nicht ganz sicher, welche Arten von kreativen Bewerbungen es gibt und welche zu dir passt? Dann lass dich von unserer Ideenauswahl inspirieren und finde deinen Weg zu einer individuellen Bewerbung.

Print(be)werbung: Bewerbungsflyer und Postkarten

  • Personaler bekommen einen ersten Überblick zur Person
  • Kreative Zusammenfassung fachlicher Qualifikationen und persönlicher Motivation
  • Eignen sich besonders gut für Jobmessen, Karrieremessen oder Networking-Events
Bewerbungsflyer

Beweis lastig: Bewerbung als Arbeitsprobe

  •     Stellt Können unter Beweis
  •     Zieht Aufmerksamkeit auf sich
  •     Aussagekräftige Art der Bewerbung

Visuell bewerben: Das Bewerbungsvideo

  • Unterstreicht die individuelle Persönlichkeit
  • Qualifikationen müssen trotzdem im Vordergrund stehen
  • Wichtig: Deutlich sprechen und angemessene Kleidung tragen

Richtig werben: Das Werbeplakat

  • Spricht viele Menschen gleichzeitig an
  • Einprägsam und außergewöhnlich
  • Wichtig: Ausgefallener Slogan nötig

Alles außer gewöhnlich: Die Bewerbungshomepage

  • Moderne, ausgedehnte Form der Online-Bewerbung
  • Darstellung von Fähigkeiten, Qualifikationen und sozialen Kompetenzen
  • Bietet sehr viele kreative Gestaltungsmöglichkeiten
Bewerbungshomepage

Zeige was du kannst: Lebenslauf mal anders

  • Timeline-Lebenslauf (Ein tabellarischer Lebenslauf in Form eines Zeitstrahls)
  • Infografik-Lebenslauf (Stark visualisierte Form des Lebenslaufs)
  • Lebenslauf im Querformat
Kreativer Lebenslauf

Fazit

Bei der Erstellung einer individuellen Bewerbung ist deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Text und Design ansprechend zu gestalten und mit einer kreativen Bewerbung zu glänzen. Dabei solltest du unbedingt einen eigenen Stil finden, der zu deiner Persönlichkeit passt und deine Individualität unterstreicht.

TIPP

Beachte bei der Erstellung folgende Punkte und mit ein bisschen Übung gelingt dir eine kreative und professionelle Bewerbung:

  • Der Inhalt ist immer am wichtigsten
  • Übersichtlichkeit: Weniger ist mehr
  • Bleibe professionell und sei du selbst
  • Lass dich inspirieren, aber setze eigene Ideen um