Gruppenaufgaben beim Assessment Center

Nach einer erfolgreichen Bewerbung folgt bei großen Unternehmen statt einer Einladung zum typischen Vorstellungsgespräch oft die Einladung zum Assessment Center. Das Assessment Center dient Unternehmen in erster Linie dazu die im Lebenslauf und im Bewerbungsschreiben genannten Qualifikationen und die Persönlichkeit der Bewerber zu prüfen. Beim Assessment Center warten viele unterschiedliche Aufgaben auf dich. Es müssen neben Einzelaufgaben zusätzliche Aufgaben in der Gruppe gelöst werden, um die Teamfähigkeit der Bewerber bewerten zu können. Eine hohe soziale Kompetenz ist neben den beruflichen Qualifikationen ein wichtiges Einstellungskriterium. Welche Gruppenaufgaben im Assessment Center auf dich warten und Tipps wie du dich am besten verhältst, erfährst du in diesem Artikel.

 contrastwerkstatt - Fotolia

© contrastwerkstatt – Fotolia

Gruppendiskussion

Bei der Gruppendiskussion musst du eine bestimmte Meinung zu verschiedenen Themen vertreten. Dabei kommt es darauf an, dem Unternehmen zu zeigen, dass du einerseits teamfähig und kompromissbereit bist, aber ebenfalls über Durchsetzungsvermögen und Zielstrebigkeit verfügst. Die richtige „Mischung“ der verschiedenen Eigenschaften ist hier entscheidend. Der Arbeitgeber wird dir das Thema für die Gruppendiskussion entweder vorgeben oder du musst dich mit den anderen Teilnehmern auf eine Fragestellung einigen. In einigen Fällen ist die Gruppendiskussion wie ein Rollenspiel aufgebaut und die Bewerber müssen die Pro- oder Kontraseite vertreten.
Selbst wenn du die vorgegebene Meinung nicht persönlich vertrittst, kommt es darauf an, deine rhetorischen Fähigkeiten zu beweisen und in der Diskussion zu überzeugen.

Gekonnt zu argumentieren heißt aber nicht, die anderen Teilnehmer mit einer anderen Meinung zu unterbrechen oder persönlich anzugreifen. Bleibe immer auf der sachlichen Ebene! Aufgrund des Zeitdruckes und der Nervosität verhalten sich Bewerber oftmals aggressiv in Gruppendiskussionen. Im Assessment Center zeigt sich, wer stressresistent ist und über die Fähigkeit des Konfliktmanagements verfügt – Eigenschaften, die Arbeitgeber gezielt suchen.

    • Benutze schlüssige Argumente um deinen Standpunkt zu vertreten
    • Bring dich in die Diskussion aktiv ein
    • Zeige dich empathisch und teamfähig gegenüber den Teilnehmern
    • Bleibe immer sachlich
    • Unterbrich deine Gesprächspartner niemals

Gruppenpräsentation statt Einzelvorstellung

Bei der Gruppenpräsentation werden die Teilnehmer in Gruppen von meist 4 Personen eingeteilt. Die Präsentation dient der Vorstellung der Biografien der einzelnen Bewerber sowie der Heraushebung der Gemeinsamkeiten. Dabei muss ein Gleichgewicht zwischen Teamfähigkeit und der Werbung in eigener Sache gefunden werden. Wichtig ist es, dass alle Bewerber im Team über dieselbe Sprechzeit verfügen und keiner der Bewerber sich besonders in den Vordergrund drängt. Die Aufteilung sollte gemeinsam in der Gruppe beschlossen werden, jedoch relativ schnell erfolgen, damit noch genügend Zeit zur Vorbereitung bleibt. Eine gewisse Dramaturgie innerhalb der Präsentation sollte nicht fehlen, damit der Vortrag deine rhetorischen Fähigkeiten hervorhebt. Bei der Gruppenpräsentation geht es im Großen und Ganzen darum deine Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Tipps:

    • Wähle eine gleichberechtigte Gesprächsaufteilung
    • Dränge dich nicht in den Vordergrund
    • Lass dich aber auch nicht in den Hintergrund drängen

Fallstudie

Die Fallstudie wird beim Assessment Center sowohl als Einzel- als auch als Gruppenaufgabe eingesetzt. Bei dieser Aufgabe geht es um die Lösung eines unternehmensspezifischen Problems. Es muss in einer vorgegebenen Zeit ein Lösungskonzept entwickelt werden. Anhand dieser Aufgaben möchten Personaler neben deiner erarbeiteten Lösung, deine Arbeitsweise, dein analytisches Denken und deine Vorgehensweise begutachten. Bei einer Gruppenfallstudie geht es aber vor allem um dein Gruppenverhalten. Bei Zeitdruck und unterschiedlichen Denkansätzen kann es schnell zu Konflikten und einer Diskussion kommen. Diese Aufgabe in Gruppenform dient dazu zu untersuchen wie du mit diesen Konflikten umgehst, ob du die Führung übernimmst oder anderen überlässt und wie weit du dich aktiv in den Lösungsprozess einbringst.

Tipps:

    • Teile dir die Zeit gut ein
    • Gehe auf die Vorschläge deiner Teamkollegen ein
    • Versuche alle Teamkollegen einzubeziehen