Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Du interessierst dich für Anatomie und Physiologie? Du arbeitest gerne mit Menschen und möchtest ihnen eine individuelle Behandlung bieten? Dann solltest du über eine Ausbildung zum Physiotherapeuten / zur Physiotherapeutin* nachdenken.

Im folgenden Text lernst du alles zum Berufsbild sowie zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten eines Physiotherapeuten und erhältst zusätzlich hilfreiche Bewerbungstipps, um erfolgreich in deinen Traumberuf zu starten.

Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Berufsbild Physiotherapeut

Physiotherapeuten werden magische Hände zugesprochen. Dies darf natürlich nicht im wörtlichen Sinne verstanden werden. Dennoch hat der ein oder andere Patient genau dieses Gefühl, denn oftmals verspüren Patienten durch die physiotherapeutische Behandlung eine deutliche Besserung ihrer Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

Der gesellschaftliche Trend verläuft immer stärker zu einem gesünderen Leben, deshalb werden auch vermehrt Physiotherapeuten in der Medizin und im Wellness-Bereich benötigt. Die Gesundheitsbranche boomt, somit sind die Berufsaussichten hervorragend.

Aufgaben – So sieht dein Berufsalltag aus

Als Physiotherapeut bist du der Experte für alle Fragen zum Bewegungsapparat der Menschen. Somit kannst du dich um nahezu alle Belange rund um dieses Thema kümmern und dein Aufgabenfeld ist breit gefächert.

Eine der wichtigsten Aufgaben ist die präventive Therapie. Hier sorgst du dafür, dass aus kleineren gesundheitlichen Problemen keine großen Schäden werden. Zudem behandelst du koordinative Einschränkungen.

TIPP In der Regel behandelst du Personen, die durch einen Unfall, eine Krankheit oder ihr Alter körperliche Beschwerden und Einschränkungen aufweisen.

Dabei agierest du gemeinsam mit dem behandelnden Arzt, auf dessen Verordnung eine spezifische physiotherapeutische Therapie erfolgt.

Die Therapie beginnt mit der Erstuntersuchung, also einer Anamnese, aus der du einen Befund erstellst. Hier befragst du deine Patienten zu Erkrankungen, Lebensumständen und Beschwerden. Auf dieser Basis entwickelst du einen individuellen Behandlungsplan, um einerseits eine Schmerzlinderung und andererseits eine Zunahme an Beweglichkeit zu bewirken.

Für die physiotherapeutische Behandlung kommen differente Methoden zum Einsatz. Zu diesen gehören beispielsweise:

  • Massagen
  • Bewegungs- und Atemübungen
  • Wärme- und Kältetherapie
  • Elektrotherapie
  • Hydrotherapie
  • Kinesio-Taping
  • Akupunktur

Neben den therapeutischen Tätigkeiten erledigst du verschiedene organisatorische Aufgaben. Du dokumentierst Behandlungsverläufe, schreibst Rechnungen und organisierst Praxisabläufe.

TIPP Nutze unsere Jobbörse: Wir zeigen dir die aktuellsten Stellenangebote für Physiotherapeuten. Ein Klick auf den Button genügt!

Aktuelle Stellenanzeigen für Physiotherapeuten

Arbeitsbereiche – Deine Tätigkeitsfelder auf einen Blick

In Deutschland gibt es mehr als 90.000 Physiotherapeuten, die in Facharztpraxen und Krankenhäusern ebenso tätig sind, wie in Rehakliniken. Weitere mögliche Tätigkeitsbereiche sind Fitnessstudios, Seniorenheime oder Wellnesshotels.

Kurativer medizinischer Bereich

  • Prävention und Rehabilitation von Krankheitszuständen
  • Durchführung von Gruppen- und Einzelstunden
  • Rückenschule

Rehabilitation

  • Wiederherstellung individueller Leistungsfähigkeit
  • Orthopädie
  • Behandlung von Haltungsfehler, Gelenkserkrankungen oder Erkrankungen der Bandscheibe

Alle Infos zum Beruf kostenlos herunterladen

Karriere als Physiotherapeut

Ausbildung – Zwischen Muskellehre und Sport

In Deutschland ist die Ausbildung zum Physiotherapeuten einheitlich geregelt: sie dauert insgesamt drei Jahre und erfolgt an speziellen Berufsfachschulen. Hier hast du sowohl theoretischen als auch praktischen Unterricht und absolvierst verschiedene Praktika.

TIPP Eine aufgeschlossene Art erleichtert dir den täglichen Kontakt zu deinen Patienten. Außerdem sind emotionale Intelligenz und soziale Kompetenz wichtige Eigenschaften für die Ausbildung. Übrigens: die meisten Betriebe bevorzugen Auszubildende mit mindestens einer Mittleren Reife.

Außerdem kannst du dich für eine duale Ausbildung entscheiden. Diese dauert mit dreieinhalb bis viereinhalb Jahren länger als die schulische Ausbildung, allerdings erhältst du zusätzlich einen Abschluss als Gymnastiklehrer. Anstelle der Praktika absolvierst du den praktischen Teil in einer Ausbildungsklinik.

In dem praktischen Ausbildungsteil lernst du die Funktionsweise von Gelenken, Muskeln und Bändern ebenso kennen wie den Aufbau des Skeletts. Außerdem wirst du Grundkenntnisse in den Bereichen Sportmedizin und Sporterlernen.

Quiz – Wie gut kennst du dich mit dem Beruf aus?

Beantworte die folgenden Fragen und finde heraus, ob du bereit für eine Bewerbung bist!

Bist du schon fit für den Beruf Physiotherapeut und kannst mit deiner Bewerbung starten?

Weiterbildungsmöglichkeiten – Werde zum Fachspezialisten

Die Zukunftsaussichten für Physiotherapeuten sind heute sehr gut, denn bedingt durch den demografischen Wandel steigt das Durchschnittsalter der Gesellschaft. Folglich gibt es immer mehr ältere Menschen, die deutlich häufigen physiotherapeutischen Behandlungen benötigen, als junge Menschen.

Dazu bietet dir der physiotherapeutische Bereich einige Weiterbildungsmöglichkeiten, um die Karriereleiter zu erklimmen.

Spezialisierungen

  • Auf einen bestimmten Bereich spezialisieren (z.B. Wellness- oder Fitnesstrainer)
  • Spezialkurse belegen, um Fachwissen für einen bestimmten Bereich zu erweitern

Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung

  • Managementmethoden, Unternehmensführung und Betriebswirtschaftslehre
  • Als Führungskraft gesundheitsfördernde Maßnahmen planen und umsetzen

Existenzgründung

  • Eigene Physiotherapiepraxis eröffnen
  • Wichtig: Kenntnisse in Buchthaltung, BWL, Kundenakquise und Marketing




Gehalt – Das verdienen Physiotherapeuten

Grundsätzlich werden schulische Ausbildungen nicht vergütet. Dennoch vergüten kommunale Krankenhäuser und Unikliniken ihre Physiotherapeuten in Ausbildung nach dem öffentlichen Tarifvertrag.

Allerdings gilt dieser Tarifabschluss nicht für die Ausbildung bei einem kirchlichen oder privaten Krankenhaus. Dafür wurde in den meisten Bundesländern das Lehrgeld gestrichen und es fallen keine monatlichen Gebühren an.

Im Anschluss an die Ausbildung werden Physiotherapeuten im öffentlichen Dienst und in der Privatwirtschaft nach den aktuellen Vereinbarungen der Tarifverträge vergütet. Darüber hinaus richtet sich der genaue Lohn nach unterschiedlichen Aspekten wie der Berufserfahrung, der Qualifikation und dem Standort des Betriebs.

Ausbildungsgehalt Physiotherapeut
Gehaltsvergleich Physiotherapeut

Gehaltsvergleich: Verdienst du weniger als der Durchschnitt?

Du willst wissen, was du im Vergleich zu ähnlichen Positionen in deiner Branche verdienst? Außerdem interessiert es dich, ob du dein Gehalt noch steigern kannst?

Der kostenlose Gehaltscheck von XING berücksichtigt Faktoren wie Alter, Karrierestufe, Region, Branche und Unternehmensgröße, damit du von einer präzisen Gehaltsanalyse profitierst. Dabei werden zuverlässige Informationen von über 17.000 Nutzern verwendet.

Nutze die attraktiven XING Vorteile und vergleiche jetzt individuell deinen Verdienst.

Bewerbung als Physiotherapeut

Dir fehlen nur noch wenige Schritte, um eine Ausbildung in deinem Traumberuf zu beginnen oder bei einem neuen Arbeitgeber einzusteigen. Zunächst überlegst du dir, auf welchem Weg du deine Bewerbung versenden möchtest. Du wählst zwischen der klassischen schriftlichen Bewerbung und der Online-Bewerbung.

DOKUMENT Einige große Unternehmen und Institutionen haben den Bewerbungsvorgang automatisiert. Hier kannst du dich auf der Homepage über ein Bewerbungsformular bewerben. Dazu befolgst du Schritt für Schritt die Anweisungen.

Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus dem Bewerbungsschreiben, einem optionalen Deckblatt, deinem Lebenslauf und deinen Zeugnissen sowie Zertifikaten. Ergänzend zu diesem gängigen Aufbau kannst du ein Motivationsschreiben erstellen und mit persönlichen Inhalten einen Bezug zum Unternehmen herstellen.

Die soziale Komponente ist in diesem Beruf von großer Bedeutung. Deshalb kann es von Vorteil sein, die schriftliche Bewerbung persönlich bei deinem Wunschunternehmen abzugeben. So kannst du dich dem Arbeitgeber direkt persönlich vorstellen und einen positiven ersten Eindruck hinterlassen.

Wichtig ist, dass deine Bewerbungsmappe ein einheitliches Layout aufweist. Achte vor allem darauf, dass du keine Rechtschreib- und Grammatikfehler in deiner Bewerbung hast.




Bewerbungstipps – Das A und O für deine Bewerbung

Deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz als Physiotherapeut sind besonders groß, wenn du neben den Grundvoraussetzungen mit deiner Motivation überzeugst. Dazu solltest du deine individuellen Antworten auf die folgenden Fragen innerhalb deiner Bewerbung thematisieren.

  • Was interessiert dich an dem menschlichen Organismus?
  • Was fasziniert dich an dem Beruf Physiotherapeut?
  • Wieso hast du dich für diesen Tätigkeitsbereich entschieden?
  • Hast du bereits ein Praktikum in der Physiotherapie absolviert?
  • Interessierst du dich für einen beruflichen Aufstieg?
  • Was möchtest du noch aus der Praxis lernen?
  • Warum hast du dich für diese Ausbildung entschieden?
  • Welche deiner Talente / Fähigkeiten kannst du besonders gut in diesem Beruf einsetzen?

Für die Bewerbung zum Physiotherapeuten glänzt du mit guten Noten in Deutsch und in mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern. Dadurch kannst du die unterschiedlichen Behandlungsverfahren besser verstehen, Zusammenhänge leichter erfassen und Rechnungen sowie Berichte problemlos erstellen.

Der Beruf Physiotherapeut passt zu dir, wenn …

  • … du dich nicht vor körperlichem Kontakt mit Menschen scheust.
  • … du Einfühlungsvermögen besitzt.
  • … du eine gute körperliche Kondition hast.
  • … du kontaktfreudig und kommunikativ bist.
  • … du ein hohes Verantwortungsbewusstsein mitbringst.
  • … du sorgfältig und genau arbeitest.
  • … du Neugierde und hohe Lernbereitschaft hast.
  • … du seriös und freundlich auftrittst.
TIPP Nutze unsere Jobbörse: Wir zeigen dir die aktuellsten Stellenangebote für Physiotherapeuten. Ein Klick auf den Button genügt!

Aktuelle Stellenanzeigen für Physiotherapeuten

Bewerbungsvorlagen für Physiotherapeuten

Ausbildung als Physiotherapeut:

Bewerbung Physiotherapeut Ausbildung
Download Button

Berufseinstieg als Physiotherapeut:

Bewerbung Physiotherapeut Berufseinstieg

Berufserfahrener Physiotherapeut:

Bewerbung Physiotherapeut Berufserfahrung

Kostenlose Design-Vorlagen mit Mustertext

Mit einem optisch ansprechenden Design kannst du deine Persönlichkeit noch besser unterstreichen und dich gleichzeitig von anderen Bewerbern abheben! Finde hier kostenlose Design-Vorlagen, die dich als Bewerber strahlen lassen.

Deckblatt Vorlage Motiviert
Deckblatt „Motiviert“
Anschreiben Vorlage Motiviert
Anschreiben „Motiviert“
Lebenslauf Vorlage Motiviert
Lebenslauf „Motiviert“
Anschreiben Vorlage Azubi
Anschreiben „Azubi“
Lebenslauf Vorlage Azubi
Lebenslauf „Azubi“
Weitere kostenlose Designs für deine Bewerbung

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Berufsbezeichnungen und berufsbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung. Danke für dein Verständnis.