Bewerbung und Einschreibung an der Uni

Die Bewerbung an einer Universität ist für viele Bewerber die erste Bewerbung. Doch auch für erfahrene Bewerber, die bereits eine Berufsausbildung absolviert haben, kann der akademische Bewerbungsprozess für Verwirrung sorgen. Um dir den Einstieg in dein Studium zu erleichtern, haben wir festgehalten, wo der Unterschied zwischen Bewerbung und Einschreibung liegt und welche Informationen dir bei der Vorbereitung helfen.

Bewerbung und Einschreibung

Die Bewerbung und Einschreibung an einer Universität sind tatsächlich zwei verschiedene Prozesse. Eigentlich klingt beides irgendwie gleich, oder? Um dich an einer Uni für ein Studium Einschreiben zu können, musst du dich allerdings erst an ihr bewerben und das hat verschiedene Gründe.

Bewerbung Uni einschreiben

© Rawpixel

Die Bewerbung

Wenn wir es genau nehmen, dann bewirbt sich ein angehender Student nicht, um einen Platz an der Universität, sondern in einem Studiengang seiner Wahl. Da manche Studiengänge sehr beliebt sind, gibt es jedoch oft nicht genug Plätze, um jeden Anfragenden aufzunehmen. Daher macht ein Bewerbungsprozess Sinn, um die passenden bzw. besten Bewerber ausfindig zu machen. Außerdem haben manche Studiengänge Einschreibungsvoraussetzungen, die es zu überprüfen gilt. Darunter fallen beispielsweise zertifizierte Fremdsprachenkenntnisse sowie der Numerus Clausus.

Eigentlich ist die Bewerbung an einer Universität ein Wolf im Schafspelz, da Du, besser gesagt, einen Antrag auf Zulassung stellst. Diesen nimmst Du über das Bewerberportal deiner Wunschuni vor. Wird Dir daraufhin eine Zulassung ausgestellt, ist dir ein Studienplatz sicher und du kannst dich offiziell einschreiben. Bewirb dich also an möglichst vielen Universitäten, um letztendlich eine breite Auswahl an Unis bzw. Studiengängen zu haben.

Achtung: Es gibt auch zulassungsfreie Studiengänge, für die keine Bewerbung erforderlich ist.

Die Einschreibung

Jede Universität unterscheidet sich in ihren Einschreibungs- und Bewerbungsprozessen. Manche Universitäten senden Bewerbern ihr Einschreibungsformular per Post zu, andere verweisen erneut auf ein Online-Formular. Unabhängig von der Versandart stehen hier deine Kontaktinformationen, Daten deiner Krankenkasse, von vorherigen Studiengängen und des angestrebten Studienganges im Vordergrund. Auf Deine versendete Einschreibung erhältst du wichtige Unterlagen von deiner Universität und unter anderem deinen Studentenausweis.

Das Motivationsschreiben

Wer sich an einer Universität für ein Studium bewirbt, tut dies nicht mit Anschreiben, Deckblatt und Lebenslauf. Das Motivationsschreiben wird allerdings oft als wichtige Bewerbungsunterlage für die Bewerbung an Universitäten erwähnt. Das kommt daher, dass das Motivationsschreiben eine Bedeutung für spezielle Studiengänge, Universitäten und Anlässe hat. Unter folgenden Umständen werden Motivationsschreiben beispielsweise gefordert:

Bewerbung für …

• Masterstudiengänge
• Private Hochschulen
• Auslandssemester

Infoveranstaltungen und Uni-Websites

Infoveranstaltungen sind eine tolle Möglichkeit, um einzelne Universitäten besser kennenzulernen. An den jeweiligen Campussen erfährst Du genau, was Du bei Deiner Bewerbung bzw. Einschreibung für dein Studium beachten musst, welche Studiengänge besondere Anforderungen haben, lernst aktuelle Studierende der Universität kennen und kannst die Atmosphäre vor Ort hautnah erleben.

Wann solche Events stattfinden kannst du auf der Website jeder Uni nachlesen. Ferner sind dort alle wichtigen Informationen zu Bewerbung und Einschreibung sowie spannende Einblicke in die unterschiedlichen Studiengänge gegeben.